Micky 16 Jahre


Micky 16 Jahre

Alter/Geschlecht/Rasse/Name Ihres Tieres:

16 Jahre/weiblich/Kurzhaar Hauskatze/Micky

Was für Unverträglichkeiten, Allergien, Krankheiten wurden festgestellt:

Micky kam im Alter von 11 Jahren zu mir und hatte katastrophale Blutwerte. Neben der Leber, waren die besorgniserregendsten Werte jedoch die Schilddrüsenwerte. Sie waren viel zu hoch. Die Katze litt an Hypothyreose. Das erklärte ihr häufiges Brechen, den Durchfall, ihr Gewicht (sie hatte sehr abgenommen und war knochig) und das schlechte, glanzlose Fell.

Wer stellte dies fest (Tierheilpraktiker, Tierarzt usw.

Tierarzt

Wie wurde behandelt (Medikamente/Therapien usw./wie lange:

Sie bekam Schilddrüsenregenerierende Mittel in unterschiedlichster Form und Dosis. Zunächst als Tabletten. Dies reichte nicht aus. Nach nur 2 Monaten mussten wir die Dosis bereits verdoppeln. Da die Tablettenzufuhr schwieriger wurde durch die erhöhte Dosierung, sind wir auf Spritzen umgestiegen. Doch auch das gestaltete sich immer schwieriger, bis die Nadel einmal abbrach und sie notoperiert werden musste. Das Erbrechen wurde aber nicht weniger und die Blutwerte schwankten nach wie vor. Von einer Gewichtszunahme war sie auch noch weit entfernt.

Haben verordnete Medikamente Nebenwirkungen erzeugt:

nein

Wann haben Sie mit unserem Futter begonnen/wie lange dauerte es bis sich die Symptome verringerten:

Mitte 2013 haben wir angefangen das Futter auf Buffy`s umzustellen. Zunächst gab es keine große Veränderungen, vielleicht auch, weil wir zwischendurch auch noch anderes magenschonendes Futter gefüttert haben. 2014 wurde Micky dann ganz auf Buffy`s umgestellt, nachdem ich das mit meiner Tierärztin besprochen hatte. Wir sind wieder auf Tabletten (Carbimanzol) umgestiegen, die man auch gut mörsern kann und haben diese ins Futter gemischt. Nach 6 Monaten waren die Werte im Normalbereich, was fast an einem Wunder grenzte, waren diese zuvor doppelt so hoch als der Normbereich, als wir mit Kitty`s Schmankerl anfingen. Ab dem Zeitpunkt wurde alles gut. Ihr Fell glänzte, sie erbrach nur noch selten und nahm immer mehr zu. Durchfall hatte sie gar keinen mehr.

Wann was Ihr Tier Symptom frei:

Die letzte Blutuntersuchung im Januar 2015 ergab, dass die Blutwerte alle richtig gut waren und Micky ihr Höchstgewicht in der ganzen Zeit erreicht hatte. Die Minimaldosierung von Carbimanzol ist geblieben, da sie die durch ihr Alter nie ganz ohne sein wird. Sie hat super schönes Fell, erbricht wenn überhaupt nur noch ihre Haarbüschel und hat eine super Figur. Bei der letzten Kontrolle hat die Tierärztin sogar von einer Blutuntersuchung abgesehen, da sie so fit und vital war, dass diese erst im Dezember 2015 zur Kontrolle durchgeführt wird.

Haben Sie anderweitige  Verbesserungen an Ihrem Tier festgestellt:

Micky ist seitdem viel aktiver und rennt durch die Wohnung wie ein junges Kätzchen, was man ihr in diesem Alter nicht mehr zugetraut hätte. Ihre Muskultur hat sich gebessert und man merkt ihr einfach an, dass es ihr richtig gut geht.

Januar 2016 / Daniela Meyke aus München

 

Diese Kategorie durchsuchen: Unsere Kunden stellen sich vor