Hühnerkarkassen

Artikel-Nr.: 127

Hühnerkarkassen

Karkasse (frz. Carcasse „Gerippe“) nennt man das nach dem Tranchieren meist kleinerer Tiere zurückbleibende Knochengerüst samt eventuell anhaftender Fleisch- und Hautreste, speziell von Geflügel und Fischen, sowie die ausgenommenen Panzer von Krustentieren. Der Begriff kann auch ein unvollständiges Gerippe bezeichnen, etwa das von Geflügel nach dem Abtrennen von Kopf, Keulen und Flügeln und dem Herausschneiden der Brustfilets.

 

Karkassen dienen auch als Grundlage für Suppen und Saucen, denen sie ein kräftiges Aroma verleihen.

Diese Kategorie durchsuchen: Unsere Rohstoffe