Drucken
Gästebuch

Gästebuch

 

 

Hier können Sie Ihre Eindrücke, Erlebnisse und Erfolge anderen Interessierten mitteilen. Im Gästebuch werden keine Fragen beantwortet, dafür senden Sie bitte ein E-Mail an info@buffys-schmankerl.de

Sie brauchen Sich nicht anzumelden um Ihre Kommentare einzustellen. Es werden auch keine Einträge heraus gelöscht egal welcher Art. Wir sind für offene und ehrliche Transparenz in welchen Bereichen auch immer.

 

Buffy`s und Kitty`s Gästebuch:
 

Eintrag hinzufügen
Gast
03.11.2015 18:25
Lieber Herr Schröder,
auch ich möchte Ihnen von Herzen danken meiner Püppi geht es wieder gut.
Gerne möchte ich deshalb die Gelegenheit nutzen anderen Katzenbesitzern und Mitlesern über Püppis Leidensweg zu berichten.
Meine Püppi ist eine sieben jährige Lilac Point Siamdame. Die unter Nephrokalzinose eine Nierenschädigung infolge Calciumüberschuss im Blut leidet.
Gott sei gedankt, wurde die Nephrokalzinose im Anfangstadium entdeckt. Mein Tierarzt verschrieb Püppi Phosphorarme Nahrung. Diese verweigert Püppi jedoch strickt, damit fing ihr Leidensweg an. Mit allen möglichen Lockmitteln wie verschiedensten Fischen, rohem Fleisch, Brühen, Selbstgekochtem versuchte ich Püppi zum fressen zu verleiten. Ich war überglücklich wenn sie ein Teelöffelchen zu sich nahm. Sie verlor mehr und mehr an Gewicht, das wiederum zu wöchentlichen Tierarztbesuchen führte, Vitamin und Aufbauspritzen, Tropfen die den Appetit anregen sollten. Nichts half. Auch ein Besuch beim Tierheilpraktiker, einer Tierernährungsberaterin waren erfolglos.
Nächtelang saß ich vor den PC um ein geeignetes Futter zu finden das Phosphorarm
ist und meine Püppi zu sich nahm.
Bis ich auf ihre Seite stieß. Nachdem ich sehr lange mit Herrn Schröder telefoniert hatte und er mich zu sich in den Laden eingeladen hat, ergriff ich die Chance da Püppi inzwischen 1,8 kg verloren hatte. Sie war nur noch Haut und Knochen. Riesen groß war meine Freude als Püppi anfing ganz langsam zu fressen. Täglich steigerte ich die Portionen, nach eineinhalb Wochen frass sie wieder ihre gewohnte Portion mit Freude und Appetit. Fünf Monate liegt unsere Odyssee nun zurück: Püppi hat sich wieder erholt, die Blut- und Nierenwerte verbessern sich monatlich, sie nähert sich wieder ihrem Idealgewicht von 3,6 kg an. Das macht mich sehr glücklich denn ich möchte meine Püppi noch sehr lange in meinem Leben haben.
Mit ganz lieben Grüßen Angelika mit Püppi aus München

Selig sind Menschen, die Katzen lieben, denn sie werden niemals einsam sein.
Gast
27.10.2015 18:07
Supi das es die Pansen Pommers wieder gibt,
ohne die geht unser Lumpi nicht ins Körbchen.
Macht weiter so.
Grüße aus dem schönen München Lumpi und Frauchen
Gast
15.10.2015 15:05
Qualität 1*
Transparenz 1*
Qualität 1*
Zuverlässigkeit 1*
Freundlichkeit 1*
Schnelle Lieferung 1*
Mehr geht nicht. Da fühlt sich Tier und Mensch PUDEL wohl.
Macht weiter so
L.G. Helga mit Pippi
Gast
13.10.2015 18:40
Liebes Buffy Team,
Der Mensch neigt dazu mit Lob sehr zu geizen, dafür oft schnell kritisieren und sich beschwert.
Seit nun mehr einem Jahr bin ich Kunde Buffys Laden . Meine Hündin Brandy 3 Jahre alt, reagierte mit heftigen Kratzattacken und Durchfällen auf die meisten Futtersorten. Diese klangen nach zwei Wochen durch sofortige Futterumstellung ab und sie ist heute Beschwerde frei.
Ich möchte Ihnen aber nicht nur dafür danken.
Mein ganz besonderer Dank gilt auch dafür das Sie sich sehr viel Zeit für uns genommen haben, das Sie immer erreichbar waren für meine Fragen. Auch das Sie mir wenn ich Anfangs etwas schockiert war, ganz direkt gesagt haben, das meine Hündin in erster Linie Hund ist, und als solcher auch so zu behandeln ist. Mir haben die vielen Gespräche und Ihre Tipps sehr weiter geholfen. Meiner Brandy geht es hervorragend, sie ist ganz Hund. Auch wenn sie in meinem Herzen weiterhin mein kleines schnuckeliges Baby bleiben wird.
Ich bzw. wir können Buffys Schmankerl aus voller Überzeugung weiterempfehlen.
Bis bald
Anja & Brandy aus Ergolding


Gast
05.10.2015 19:51
Vor einigen Monaten empfahl uns unsere Tieraeztfamilie Rakow dieses komische "Buffi' ... Zeug. Prima ~ also ausprobiert. Unsere ""Lissbett" (Lisetka Chris pod Mendou) fährt auf das Futter voll ab; wenn ich es nicht besser glauben wollte, würde ich Aromastoffe etc. unterstellen.
Ganz lustig ausgedrückt: Leute füttert eure Vierbeiner mit "Buffis Futter"
Mit liebem GRUß
an "Buffi" und alle Leser
Gast
27.09.2015 12:57
Unser spontaner Besuch in der Manufaktur Buffy`s - Schmankerl, war ein wahres Erlebnis
das wir gerne anderen Hundebesitzern mitteilen möchten.
Als gewissenhaften Hundebesitzern liegt uns viel daran unsere 2 Shar Pei Hündinnen 3 und 4 Jahre
richtig und ausgewogen zu ernähren. In jüngster Vergangenheit besuchen
wir bereits 2 Hundenahrungshersteller - Betriebe.
Leider nicht mit dem gewünschten Ergebnis.
Beide Betriebesbesuche beschränkten sich auf den Verkaufsraum. Was uns brennend interessierte, einen Blick in die Produktionsräume oder eventuell einen Blick auf das Fleisch
das verarbeite wird zu werfen, wurde uns mit dem Argument aus
" Hygiene oder Unfallgefährdung verwehrt.
Im Internet stießen wir auf Buffys-Schmankerl.
Das Futter sowie die sehr ausführlichen Beschreibungen fanden wir hervorragend. Kurzerhand riefen wir an, erkundigten uns ob man die Manufaktur auch besichtigen könne. Kein Problem wurde uns telefonisch versichert. Wenn es sich ergibt dann kommt einfach vorbei, wann ihr wollt.
Gesagt, getan, so standen wir 2 Wochen später an einem Samstagvormittag , nach dreieinhalb Stunden fahrt vor dem Verkaufsladen. Der hatte natürlich am Samstags geschlossen.
Die Enttäuschung war riesig, wieder ein Reinfall.
Zufällig kam ein Spaziergänger mit seinem Hund die Straße entlang, der uns wohl unsere Enttäuschung ansah.
"Wollt ihr zum Schröder, da müsstet ihr vorne an der Haustüre läuten, am Samstag ist zu, der macht schon auf.
So läuteten wir am Hauseingang, eine ältere nette Dame öffnete uns, die uns freundlich anlächelte, sie müsse ihren Schwiegersohn erst holen der arbeite unten.
Wenig später kam Herr Schröder in weißer Arbeitskleidung herauf, mit einem freundlichen Servus, was brauchts den ? In einem doch sehr schwäbischen Dialekt.
Nach kurzer Schilderung unseres Telefongespräches, an das er sich erinnerte, führte er uns
sichtlich erfreut das wir Interesse am Ganzen zeigen durch die kleine Manufaktur. Erklärte uns die verschiedenen Arbeitsstufen. Als er uns auch noch sein Kühlhaus auf Anfrage mit dem Fleisch zeigte und uns zu den einzelnen Teile erklärte, warum diese verarbeite werden, waren wir geplättet. Zum guten Schluss gab es noch ein paar Tassen Kaffee während wir alle Fragen die wir stellten beantwortet bekamen. Zum Abschluss konnten wir es uns nicht verkneifen Herrn Schröder zu fragen, ob er nicht Schwierigkeiten bekommen, in Sache Hygiene und Unfallgefahr. Da schmunzelte er nur und meinte "So ein Schmarren", wir haben nichts zu verbergen.
Wir möchten uns für die offene und herzliche Gastfreundschaft bedanken. Sie haben uns begeistert und überzeugt mit Ihrer einfachen, ehrlicher Art Ihrer Arbeit.
So verbleiben wir mit einem lieben Gruß aus Aschaffenburg
Carsten und Udo mit Enjoy und Oki
Gast
07.08.2015 18:12
Halli hallole,
wir finden euer Konzept Klasse.
Einmaliges Spitzen Futter, unsere Hanni ist verrückt nach euren Gläschen und den Leckereien.
Kein Durchfall, kein Erbrechen, kein Kratzen mehr. Ich bin so froh euch gefunden zu haben.
Auch meine Tierärztin ist begeistert, wie positiv sich Hanni verändert hat.
Wir sind eure Fans und geben eure Adresse fleißig weiter.
Macht bitte, bitte so weiter.
Mit ganz lieben Grüßen aus Erding
Susanne mit Hanni.


Gast
06.07.2015 17:46
Liebes Buffy-Team,
unsere Pearson Jack Russel Hündin mit dem Namen "Buffy von Wildenstein" war 3 Monate bei meiner Tochter in München. Sie hat sich sehr für die Futterzusammensetzung interessiert und ist so auf Ihr Futter gestossen. Ausschlaggebend für Ihr Futter war der Grünlippenmuschel-Extrakt, der für unsere 12jährige Hündin vom Tierarzt empfohlen wurde.
Liebe Grüße aus dem Schwabenland
R.Undeutsch
Gast
25.05.2015 19:17
Sehr geehrtes Buffy Team,
auch ich möchte gerne meine Erfahrungen mit ihren Erzeugnissen in ihrem Gästebuch darlegen.
Seit 2014 erwerbe ich ihre Produkte in einem Münchner Tierfachhandel.
Die Umstellung verlief Problemlos. Meine 3 jährige Deutsche Dogge Florece die stolzen
58 kg wiegt nahm ihr Futter begeistert an.
Ich möchte hier auch einmal auf die Hinterlassenschaft von Florece etwas näher eingehen, die für mich als Groß - Städtler von enormer Wichtigkeit ist. In der Vergangenheit erledigte Florece ihr Geschäft 3 Mal täglich mit recht stattlichen Mengen.
2-3 Rollen Kotbeutel im Monat waren die Regel.
Etwas 3 Wochen nach der Umstellung reduzierte sich ihr Geschäft auf 1 Mal täglich in doch sehr geringer Menge. Für mich eine Riesen Erleichterung wie Sie sich Vorstellen können.
Nach anfänglicher Skeptik ob dies nicht eventuell doch schädlich sei, erkundigte ich mich
bei meiner Tierernährungsberaterin, die mir jedoch bestätigte das je besser das Futter - umso besser die Verwertung im Tierkörper - umso weniger die Hinterlassenschaft.
Somit bedanke ich mich recht herzlich für ihre Erzeugnisse die Florece sehr gut tun und mir viel Zeit und im Endeffekt auch Geld einsparen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. H.P aus München
Daniela Meyke
25.05.2015 11:40
Liebes Buffy Team,

meine alte Katzendame von 16 Jahre hat nun seit einigen Jahren mit der Schilddrüse zu kämpfen. Sie hat sehr viel abgenommen, ständig gebrochen und die Blutwerte waren nie stabil, geschweige denn im Normbereich und wir mussten ständig die Dosierung verändern.
Seit 7 Monaten bekommt die kleine nichts anderes mehr als Kittys und siehe da:
Die Werte sind so gut wie NIE zuvor, sie hat zugenommen, ihr Fell ist ein Traum und sie bricht nur noch ganz selten.
Ihr habt wirklich was ganz tolles auf die Beine gestellt, für das ich euch unheimlich dankbar bin, so wird meine Kleine noch lange bei mir bleiben. :)
DANKE und WEITER SO!!!

Beste Grüße,
Daniela mit Micky
51 - 60 von 113 Ergebnissen